Zum Inhalt

Zur Navigation

Isabella Zimmermann - die Zahnfeen

Schriftgröße

+49 (0)861 / 20 99 585

top

 

CEREC- / ZIRKON-Keramik

Wollten Sie nicht schon immer gesunde, helle Zähne?
Wollten Sie nicht schon lange Ihre Amalgamfüllungen loswerden?

Amalgamfüllungen sind nicht nur eine schleichende Gefahr für die Gesundheit durch die ständige Abgabe von Quecksilber, sondern sie machen die Zähne auch unansehnlich dunkel. Mit einem computergestützten Verfahren bauen wir Ihren Zahn wieder zu natürlicher Schönheit auf, in der Regel in einer Sitzung. CEREC-Keramikrestaurationen sind metallfrei, biokompatibel aus Feldspatkeramik oder einer Lithium-Disilikat-Keramik. Dieses Material hat ein dem natürlichen Schmelz sehr ähnliches Abriebverhalten.

Moderne Keramik - für Ihre Gesundheit

  • Unangenehme Abdruckmasse bleibt Ihnen erspart, weil stattdessen der Zahn mit einer Kamera aufgenommen wird.
  • Metallkronen, deren Kronenrand am oder unter dem Zahnfleisch verläuft, können durch Emax-Keramik ersetzt werden.
  • CEREC-Inlays sind in ihrem Langzeitverhalten den Goldrestaurationen ebenbürtig. Die Erfolgsrate nach 15 Jahren liegt nach neuen Untersuchungen bei 93 % und damit erheblich höher als bei laborgefertigten Keramikinlays (68 %)
  • Durch die spezielle mikroretentive Klebetechnik kann der schadhafte Zahn besonders schonend beschliffen werden.

ZIRKON - die Alternative, wenn Zähne fehlen oder größere Lücken überbrückt werden müssen. Sie sind fester als CEREC-Keramik und geeigneter für große Spannen.

Keramik - Partnerschaft mit einem Meisterlabor

Die CEREC-Keramik wird direkt in unserer Praxis verarbeitet. Die ZIRKON-Keramik lassen wir in einem mit uns zusammenarbeitenden Meisterlabor herstellen!


Informationsblatt für Cerec-Keramik (pdf)